Die Haut an den Füßen, vor allem an den Fersen, kann durch den langen Winter und das lange Frühjahr, das man in geschlossenen Räumen verbracht hat, so trocken sein, dass sie wie eine Verwerfung einreißt. Und während Sie aufgrund der COVID-bedingten sozialen Isolation Ihre Füße am liebsten verstecken würden, können Risse in Ihren Fersen zu tiefen Wunden (Fissuren) aufbrechen, die sehr unangenehm und sogar infektiös sein können. Wir haben zwei der besten Dermatologen des Landes befragt, um herauszufinden, was trockene, rissige Fersen verursacht und wie sie am besten behandelt werden können: Sheel Desai Solomon, MD, Gründerin von Preston Dermatology & Skin Surgery in North Carolina, und Samer Jaber, MD, Gründer von Washington Square Dermatology in New York City.

Was verursacht trockene, rissige Fersen?

Halten Sie Ihre Füße sauber und mit Feuchtigkeit versorgt

Wenn Sie Solomons Rat befolgen, Ihre Füße regelmäßig zu waschen und mit Feuchtigkeit zu versorgen, bleiben Sie auf festem Boden. Damit die Haut an Ihren Füßen nicht austrocknet und Sie sie nach jeder Dusche oder jedem Bad mit Feuchtigkeit versorgen können, solange sie noch feucht ist, schlägt sie vor, ein nicht schäumendes feuchtigkeitsspendendes Reinigungsmittel (meist in Form einer Creme oder Milch) zu verwenden. Zu diesem Zeitpunkt empfiehlt es sich, Produkte aufzutragen, die Petrolatum, Glycerin, Sheabutter, Vitamin E oder Jojobaöl enthalten.

Halten Sie Ihre Füße sauber und mit Feuchtigkeit versorgt

Diese Inhaltsstoffe sind hervorragend geeignet, um die Feuchtigkeitsverdunstung zu stoppen. Sie schlägt auch die Verwendung eines Produkts vor, das Sie wahrscheinlich schon in Ihrer Küche haben: Honig. Sie erklärt, dass Sie eine Honig-Fußmaske herstellen können, indem Sie Honig mit einem Tropfen Mandelöl mischen und damit Ihre Fersen einreiben. Die antimikrobiellen und antibakteriellen Eigenschaften des Honigs, insbesondere des Manuka-Honigs, eignen sich hervorragend zur Reinigung und Heilung von Wunden.

Abgestorbene Haut ablösen

Peeling ist wichtig, um Rissen vorzubeugen. Beide Experten empfehlen zur Vorbeugung von Fersenrissen Feuchtigkeitscremes, die Peelings wie Harnstoff (kein Urin, sondern eine ähnliche Substanz, die nachweislich das Eindringen von Feuchtigkeit in die Haut fördert) und Salicylsäure enthalten.

Abgestorbene Haut ablösen

Um trockene Haut loszuwerden, empfiehlt Solomon eine „sichere Fußfeile, die nicht wie eine Käsereibe aussieht“. Sie empfiehlt, eine Fußfeile nach dem Duschen oder Baden zu verwenden, um raue Stellen zu glätten und die Bildung von Schwielen und Rissen zu verhindern. Wenn die Feile jedoch zu scharfe Zähne hat, besteht Verletzungsgefahr. Wenn die äußere Schicht entfernt wird, muss eine gesunde Hautschicht erhalten bleiben, um Infektionen zu vermeiden.

Tiefe Risse abdichten

Solomon warnt, dass rissige Fersen, die so weit fortgeschritten sind, dass sie zu bluten beginnen, sehr schmerzhaft sein können, wenn sie dieses Stadium erreicht haben. Wenn sie dieses Stadium erreicht haben, haben rissige Fersen ihr schmerzhaftestes Stadium erreicht.

Tiefe Risse abdichten

Die beiden Ärzte sind sich einig, dass flüssige Verbände ein sehr wirksames Mittel zum Verschließen von Brüchen sind. Dies hilft nicht nur, die Schmerzen zu lindern, die mit dem Gehen auf gerissener Haut verbunden sind, sondern hält die Wunden auch sauber.

Tragen Sie Socken aus natürlichen Materialien

Solomon weist darauf hin, dass eine Fußpilzinfektion, die sich als trockene Haut äußert, durch die dunkle, feuchte Umgebung verursacht werden kann, die durch nasse Socken in Schuhen und Stiefeln entsteht. Vermeiden Sie dies, indem Sie im Winter Socken aus Baumwolle oder Wolle anstelle von Synthetiksocken tragen, da diese die Feuchtigkeit absorbieren und das Wachstum von Bakterien verhindern.

Tragen Sie Socken aus natürlichen Materialie

Um im Winter trocken und warm zu bleiben, ist es wichtig, Stoffe zu tragen, die Feuchtigkeit absorbieren und abtransportieren, wie Baumwolle und Wolle. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie stinken, ist dann geringer“, fügt sie hinzu. Laut Jaber können seine Patienten verhindern, dass ihre Fersen bei extrem trockenem und kaltem Wetter aufplatzen, indem sie ihre Füße vor dem Schlafengehen mit Vaseline einschmieren und sie dann mit einem Paar weißer Baumwollsocken bedecken.

Behandlung von trockenen oder rissigen Fersen

Eucerin Roughness Relief Spot Treatment

Wet sJaber empfiehlt, diese Fleckenbehandlung auf die Fersen aufzutragen, da die Formel einen hohen Anteil an Harnstoff und exfolierender Alphahydroxysäure enthält, die abgestorbene Hautzellen entfernen, so dass die feuchtigkeitsspendenden Bestandteile der Formel, wie Sonnenblumenöl, das reich an den Vitaminen A und E ist, in die Haut eindringen und sie heilen können.

Die feuchte, dunkle Umgebung von nassen sJaber empfiehlt, diese Fleckenbehandlung auf Ihre Fersen aufzutragen, da die Formel einen hohen Anteil an Harnstoff und Peeling enthält.

CeraVe Heilsalbe

Dermatologen schätzen die nicht komedogene und lanolinfreie Formulierung, da sie die Haut nicht reizt. Das liegt daran, dass sie keine Komedonen bildet.

Sie kann als Barriere-Reparatursalbe eingestuft werden, da sie fast die Hälfte Petrolatum enthält (was sie zu einer Salbe macht), mit Ceramiden angereichert ist (die zum Wiederaufbau der Hautbarriere beitragen) und außerdem Hyaluronsäure enthält, einen Inhaltsstoff, der die Haut bei der Aufrechterhaltung ihres Feuchtigkeitsgehalts unterstützt.

CeraVe SA Creme für raue & unebene Haut

Jabar empfiehlt, diese multifunktionale Feuchtigkeitscreme zu verwenden, da sie eine Vielzahl von Wirkstoffen enthält, die für die Haut von Vorteil sind. Niacinamid, ein B-Vitamin, hilft, Feuchtigkeitsverlust zu verhindern, während die Ceramide 1, 3 und 6-II die Schutzbarriere der Haut wiederherstellen.

Milchsäure, Salicylsäure und Hyaluronsäure peelen die Haut und spenden ihr Feuchtigkeit. Die Formulierung enthält keine Duft- oder Farbstoffe und hat eine weichmachende Wirkung, die sich mit der Zeit entfaltet und ein unglaublich glattes Hautgefühl hinterlässt.

NatraCure 5-Zehen-Gel-Feuchtigkeitssocke

Sie behauptet, dass König Salomon diese Socken befürwortet, weil sie mit einer Einlage kommen, die Komponenten wie Aloe Vera, Vitamin E und Sheabutter enthält, die zusammenarbeiten, um Ihre Haut mit einer Fülle von Feuchtigkeit zu versorgen.

Darüber hinaus verrät sie, dass sich diese Bestandteile in der Einlage befinden. Darüber hinaus sind sie mit Mineralöl in einer Qualität versetzt, die für die medizinische Anwendung geeignet ist, was dem Produkt ein zusätzliches Maß an Feuchtigkeit verleiht.