Es mag nicht so aussehen, als wäre es ein schwieriges Unterfangen, aber glatte Haut zu bekommen, ist in Wirklichkeit ein komplizierter Hautzustand, dessen Lösung Zeit und Arbeit erfordert. Machen Sie sich keine Sorgen; wir sind hier, um dafür zu sorgen, dass Sie die seidigste Haut bekommen, die möglich ist. Wenn Sie die Ratschläge unserer zertifizierten Dermatologen befolgen, wie Sie glatte Haut bekommen, wird Ihre trockene, raue Haut der Vergangenheit angehören.

WAS VERURSACHT RAUE UND UNGLEICHMÄSSIGE HAUT?

Es ist wichtig, die Faktoren zu verstehen, die zu rauer Haut führen, bevor wir darüber sprechen können, wie man glatte Haut bekommt. Raue Haut kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden, z. B. durch übermäßige Sonneneinstrahlung, die Einatmung von Schadstoffen, das Älterwerden, die Ansammlung abgestorbener Hautzellen und kühles, trockenes Wetter.

WAS VERURSACHT RAUE UND UNGLEICHMÄSSIGE HAUT

Rauheit und Unebenheiten in der Hautstruktur können auch durch einige Arten von Hauterkrankungen verursacht werden. Schuppenflechte (Psoriasis), auch bekannt als schuppige, erhabene Flecken auf der Haut, Ekzeme, oft bekannt als juckende, trockene Flecken auf der Haut, Keratosis pilaris und trockene Haut sind allesamt häufige Hautprobleme. Keratosis pilaris ist durch mikroskopisch kleine Beulen auf der Haut gekennzeichnet.

EINE GESUNDE ROUTINE EINHALTEN, UM EINE GLATTE HAUT ZU FÖRDERN

Die Entscheidungen, die Sie im Laufe Ihres täglichen Lebens treffen, können einen wesentlichen Einfluss auf das Aussehen Ihrer Haut haben. Eine der effektivsten Möglichkeiten, den Eindruck glatter, gesunder Haut zu erwecken, ist die konsequente Einhaltung eines routinemäßigen Hautpflegeprogramms. Andererseits ist eine gesunde Lebensweise ebenso wichtig. Wenn Sie sich an die folgenden Empfehlungen halten, können Sie eine geschmeidigere und verfeinerte Haut erreichen:

EINE GESUNDE ROUTINE EINHALTEN, UM EINE GLATTE HAUT ZU FÖRDERN

  • Trinken Sie ausreichend Wasser: Wenn Sie den ganzen Tag über viel Wasser trinken, bleiben Ihre Zellen hydratisiert und die Haut wird weniger trocken und rau.
  • Tragen Sie Sonnenschutzmittel auf: Tägliches Eincremen mit Sonnenschutzmitteln beugt Sonnenschäden vor und sorgt für eine glatte Haut mit gleichmäßiger Textur.
  • Wählen Sie ein Breitspektrum-Sonnenschutzmittel mit einem Lichtschutzfaktor von mindestens 30.
  • Geben Sie dem Schlaf den Vorrang: Eine erholsame Nachtruhe hilft Ihrem Körper, geschädigte Hautzellen zu reparieren.
  • Treiben Sie regelmäßig Sport: Regelmäßige Bewegung fördert eine glatte Haut, indem sie die Blutzirkulation und die Zusammensetzung Ihrer Haut verbessert.
    Ernähren Sie sich gesund: Eine Ernährung, die reich an Antioxidantien ist, wie z. B. fetter Fisch, Blattgemüse und farbenfrohes Obst und Gemüse, beugt Schäden durch freie Radikale vor und fördert die Reparatur der Haut.
  • Rauchen Sie nicht: Rauchen führt zu Falten und vorzeitiger Hautalterung und trägt zu einer rauen Hautstruktur bei.
  • Trinken Sie in Maßen: Übermäßiger Alkoholkonsum trocknet die Haut mit der Zeit aus und führt zu trockener Haut mit rauer, ungleichmäßiger Textur.

HAUTPFLEGEPRODUKTE FÜR GESUNDE, GLATTE HAUT

Um eine seidige und geschmeidige Haut zu erhalten, ist es unbedingt notwendig, eine Pflegeroutine einzuhalten und Produkte zu verwenden, die speziell für Ihren Hauttyp entwickelt wurden. Sie sollten einen Tagesplan aufstellen, an den Sie sich vom Aufstehen bis zum Schlafengehen halten.

HAUTPFLEGEPRODUKTE FÜR GESUNDE, GLATTE HAUT

Denn es ist sehr wichtig, dass Sie sich an die Regeln halten. Wenn Sie bei Asarch Dermatology einkaufen, wo Sie eine große Auswahl an Produkten finden, die von Dermatologen verschrieben werden, können Sie die Anzahl der von Dermatologen empfohlenen Produkte erhöhen, die Sie in Ihrer Routine verwenden.

BEACHTEN SIE DIESE TIPPS BEI DER ERSTELLUNG IHRER TÄGLICHEN HAUTPFLEGEROUTINE:

Reinigungsmittel

Die Reinigung lässt Ihre Haut strahlend und gesund aussehen, indem sie alle Spuren von Schmutz, Make-up und Schweiß entfernt. Reinigen Sie Ihre Haut morgens und abends mit einem sanften, nicht scheuernden Reinigungsmittel.
Beispiel: AHA-Gesichtsreinigungsmittel

h3>Exfoliatoren

Durch das Peeling werden abgestorbene Hautzellen entfernt, die Ihre Haut rau und uneben erscheinen lassen, so dass eine glattere, gesünder aussehende Haut zum Vorschein kommt. Vermeiden Sie scharfe Peelings und Polituren und wählen Sie stattdessen sanftere Peelingprodukte, die Alpha-Hydroxysäuren (AHAs) wie Milch- und Glykolsäure oder Beta-Hydroxysäuren (BHAs) wie Salicylsäure enthalten.
Beispiel: Gesichtsenzym-Reinigungsmittel, sanft exfolierende Gesichtswäsche

Retinoide

Erwägen Sie, ein Retinol-Produkt zu Ihrer Routine hinzuzufügen, um die Struktur Ihrer Haut zu glätten, indem Sie den Zellumsatz fördern und das Verstopfen der Poren verhindern. Retinoide sorgen nicht nur für eine glattere, strahlendere Haut, sondern steigern auch die Kollagen- und Elastinproduktion und verbessern so die Festigkeit Ihrer Haut.
Beispiel: Retin Aid+

Feuchtigkeitscremes

Tägliche Feuchtigkeitspflege ist entscheidend für eine glatte Haut. Wenn Ihre Haut trocken und dehydriert ist, kann sie sich rau und schuppig anfühlen. Tragen Sie eine Feuchtigkeitscreme auf Ihr Gesicht und Ihren Körper auf, solange sie noch feucht sind, um die Feuchtigkeit einzuschließen. Wählen Sie eine Feuchtigkeitscreme mit besonders feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen wie Hyaluronsäure, Ceramiden und Glycerin. Beispiel: Antioxidantien-Gesichtscreme – Milde Feuchtigkeitscreme

WIE MAN MIT HAUSMITTELN GLATTE HAUT BEKOMMT

Wenden Sie die folgenden Hausmittel an, um das allgemeine Wohlbefinden Ihrer Haut zu verbessern und das Aussehen Ihrer Haut glatter zu machen:

WIE MAN MIT HAUSMITTELN GLATTE HAUT BEKOMMT

  • Haferflockenbäder: Haferflockenbäder und Hautpflegeprodukte, die Haferflocken enthalten, können Ihre Haut glätten, indem sie ihr helfen, Feuchtigkeit zu speichern.
  • Sie können auch Hautkrankheiten wie Ekzeme und Schuppenflechte lindern.Honig: Verwenden Sie rohen Honig als natürliches Peeling, das trockene, stumpfe Hautzellen sanft entfernt und eine glatte Haut darunter zum Vorschein bringt.
  • Kokosnussöl: Kokosnussöl kann den Feuchtigkeitsgehalt Ihrer Haut erheblich verbessern und ihr zu einem glatteren und gleichmäßigeren Hautbild verhelfen.
  • Luftbefeuchter: Luftbefeuchter führen der Luft Feuchtigkeit zu. Besonders in kalten, trockenen Wintern kann die Verwendung eines Luftbefeuchters verhindern, dass Ihre Haut trocken und dehydriert wird.

BEHANDLUNGEN BEIM DERMATOLOGEN FÜR GLATTE HAUT

Wenn es um die Behandlung von trockener, rauer Haut geht, reichen Änderungen des Lebensstils und Hautpflegeroutinen allein manchmal nicht aus. Die Dermatologen von Arch Dermatology bieten eine breite Palette von Verfahren an, um eine Vielzahl von Hautproblemen zu behandeln und den Patienten zu einer seidig glatten Haut zu verhelfen. Zu diesen Leistungen gehören auch:

BEHANDLUNGEN BEIM DERMATOLOGEN FÜR GLATTE HAUT

  • Chemische Peelings: Bei dieser Peeling-Behandlung wird eine chemische Lösung auf die Haut aufgetragen. Nach dem Abheilen der Haut zeigt sich ein glatterer, strahlenderer Teint.
  • Gesichtsbehandlungen: Bei einer Gesichtsbehandlung werden professionelle Produkte zur Tiefenreinigung der Poren und zum Peeling verwendet, um eine glatte Haut zu erzielen.
  • Mikrodermabrasion: Die Mikrodermabrasion ist ein sanftes Verfahren, bei dem die äußere Schicht abgestorbener Hautzellen entfernt wird und die Haut darunter glatter und strahlender aussieht.
  • Microchanneling (oder Microneedling): Dieses minimalinvasive kosmetische Verfahren verbessert die Hautbeschaffenheit, indem es die Produktion von Kollagen und Elastin anregt.