Der Bart ist die klassische Technik, um anderen sein Selbstbewusstsein zu vermitteln. Es spielt keine Rolle, ob Sie versuchen, Ihren Lieblingspromi zu imitieren, sich einen Vorteil bei der Arbeit verschaffen oder einfach nur gut aussehen und sich wohlfühlen wollen; das Wachsenlassen Ihrer Gesichtsbehaarung und deren Pflege kann Ihnen in jedem dieser Bereiche einen bedeutenden Schub geben.

Was ist der Unterschied zwischen Bartöl und Bartbalsam, und welches ist besser für einen gepflegten Bart

Die wichtigsten Unternehmen der Pflegebranche sind sich dieser Tatsache bewusst und haben daher eine Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen entwickelt, um den wachsenden Bedarf an Unterstützung bei der Pflege der Barthaare und der sie umgebenden Bereiche zu decken. Aber wo fängt man bei einer so verwirrenden Vielfalt an Alternativen sowohl von bekannten Marken (wie King C. Gillette) als auch von neueren Unternehmen (wie Badass Beard Club) am besten an?

Welche Art von Pflege sollten Sie Ihrem Bart angesichts der Vielfalt der Möglichkeiten zukommen lassen?

Die Tatsache, dass viele der Produkte austauschbar zu sein scheinen, sei es in Bezug auf die Liste der Inhaltsstoffe oder die behaupteten Vorteile, trägt zu der bestehenden Verwirrung noch bei. Bartbutter und Bartbalsam zum Beispiel werden in der Regel in Behältern angeboten, die einander sehr ähnlich sind und viele der gleichen Bestandteile enthalten.

Welche Art von Pflege sollten Sie Ihrem Bart angesichts der Vielfalt der Möglichkeiten zukommen lassen

Sowohl Bartöle als auch Pflegespülungen behaupten, dass sie das Barthaar und die umliegende Haut weicher machen können. Es gibt Bartpflegeprodukte auf dem Markt, die die Vorzüge von ätherischen Ölen anpreisen, während andere sie wegen der Gefahr von Hautreizungen bei Personen mit empfindlicher Haut meiden.

Welche Art von Pflege sollten Sie Ihrem Bart angesichts der Vielzahl von Möglichkeiten zukommen lassen? Wir haben uns mit einem Friseur und einem Kosmetiker, zwei Profis auf dem Gebiet der Bartpflege, unterhalten, um von ihnen zu erfahren, was Sie alles wissen müssen, um das wirksamste Pflegeprodukt zu wählen. Während Sie weiterlesen, werden wir die Unterschiede zwischen Bartöl und Bartbalsam erörtern und Ihnen einige Beispiele für jedes Produkt geben, das für Ihre Bartpflege geeignet ist.

Das Bartöl

Laut Philly „Barberking“ Garcia, einem prominenten Barbier, „verwenden Bartöle … hochwertige natürliche Öle, um Ihren Bart und Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, zu nähren, zu reparieren und zu pflegen“, während sie gleichzeitig dafür sorgen, dass Ihre Bärte gesund und glänzend aussehen.

Das Bartöl

Diese Informationen wurden Byrdie zur Verfügung gestellt. Laut der Kosmetikformuliererin Talima Davis hat diese Art von Öl den Vorteil, dass es zusätzliche haarpflegende Komponenten enthält, die Feuchtigkeitsverluste verhindern und sogar das Haarwachstum anregen. Bartöle und -balsame können auch den durch den Bart verursachten Juckreiz lindern, falls Sie unter diesem Leiden leiden.

Der Hauptzweck von Bartölen

Einige Männer, darunter auch ich, verwenden Bartöle anstelle von Rasierschaum oder -gel. Der Hauptzweck von Bartölen besteht darin, die Haut unter dem Bart mit Feuchtigkeit zu versorgen und das Barthaar weich und geschmeidig zu machen. Die Öle funktionieren im Allgemeinen sehr gut als Gleitmittel und verringern die Reibung und damit auch die Reizung.

Der Hauptzweck von Bartölen

Für diejenigen, die ihre Bärte wachsen lassen, können Öle eine ideale Wahl für die Haut- und Haarpflege sein, da sie Bartschuppen verhindern, den Juckreiz lindern, der entsteht, wenn kratzige Barthaare gegen das Gesicht gedrückt werden, und das dichte Haar, aus dem die meisten Bärte bestehen, weicher machen. Dadurch fühlt sich der Bart weicher an – für Sie und, was noch wichtiger ist, für alle, die sich in Ihrer Nähe aufhalten.

Bartöle enthalten in der Regel Arganöl, Jojobaöl, Traubenkernöl und Sheabutter als einige ihrer Hauptbestandteile. Die meisten Bartöle werden in Behältern geliefert, aus denen du jeweils ein paar Tropfen auf deine Fingerspitzen geben kannst, um das Öl dann auf deine Haut und deinen Bart aufzutragen. Es gibt sie auch in verschiedenen Duftrichtungen, so dass du diejenige auswählen kannst, die am besten zu deinen Vorlieben oder deinem Befinden passt.

Bartbalsam

Bartbalsam ist in erster Linie ein Pflegeprodukt, das verwendet wird, um Barthaare zu formen oder zu bändigen, die außer Kontrolle geraten sind. Laut Garcia „wirkt ein Bartbalsam wie ein Leave-in-Conditioner, der Ihren Bart mit Feuchtigkeit versorgt, pflegt, stylt und weich macht“.

Bartbalsam

Ein Bartbalsam ist in den meisten Herrenausstattergeschäften zu finden. „Der wichtigste Unterschied zwischen Bartbalsam und Bartöl ist, dass ersteres hilft, wilde Haare zu bändigen, während letzteres beim Styling und der Formgebung des Bartes hilft, die natürliche Feuchtigkeit des Bartes wiederherstellt und den ganzen Tag über einen angenehmen und sauberen Duft bewahrt.“

Es funktioniert wunderbar für Leute, die ihrem Bart eine gewisse Ordnung verleihen wollen

Es ist möglich, dass Bartbalsam, wie andere Bartöle, weichmachende Komponenten wie Sheabutter enthält; dennoch ist das Hauptziel von Bartbalsam, beim Styling zu helfen, was dem Prozess des Auftragens von Pomade auf das Haar auf dem Kopf entspricht. Er eignet sich wunderbar für Leute, die ihrem Bart eine gewisse Ordnung verleihen wollen.

In diese Kategorie fallen Menschen mit gewelltem oder gelocktem Barthaar, mit dicken Bärten, die einer gewissen Pflege bedürfen, oder mit grauem Barthaar, das in verschiedene Richtungen wächst oder spitz zuläuft. In Verbindung mit einem Bartkamm aus Holz, wie z. B. dem Sandelholz-Bartkamm von The Art of Shaving, oder, für diejenigen mit einem volleren Bart, einer Bartbürste, wie z. B. der Premium Boar Bristle Brush von Cremo, können Sie den Balsam besser verteilen und Ihren Bart in die gewünschte Richtung stylen.

Es funktioniert wunderbar für Leute, die ihrem Bart eine gewisse Ordnung verleihen wollen

Wenn Sie sich für einen Bartbalsam entscheiden, sollten Sie wissen, dass diese Produkte in der Regel eine dickflüssige Konsistenz haben und in kleinen Bechern verpackt sind, aus denen Sie etwas Produkt entnehmen, es in Ihren Handflächen verteilen und dann auf Ihren Bart auftragen können. Wenn du dich für ein Bartöl entscheidest, solltest du wissen, dass diese Produkte in der Regel eine dünnere Konsistenz haben.

Die ideale Menge zu finden, kann ein wenig Ausprobieren erfordern und hängt von der genauen Länge, Dichte und Grobheit deines Bartes ab. Da die meisten Bartbalsame in erster Linie als dickes Wachs hergestellt werden, um grobes Barthaar zu beschweren und zu bändigen, müssen Sie sich nach dem Auftragen der meisten Bartbalsame gründlich die Hände waschen, um eventuelle Rückstände von Ihren Händen zu entfernen.

Bienenwachs und Lanolin sind zwei der häufigsten Inhaltsstoffe, die in der Regel mit feuchtigkeitsspendenden Ölen wie Jojoba kombiniert werden, die typischerweise in Bartöl enthalten sind. Ähnlich wie Bartöle können auch Bartbalsame in einer Vielzahl von verlockenden Aromen gekauft werden, die du ausprobieren kannst.

Die für Sie am besten geeignete Option finden

Wie können Sie zwischen Bartöl und Bartbalsam wählen, wenn beide einige der gleichen Inhaltsstoffe enthalten und einige der gleichen Vorteile bieten? Davis merkt an, dass „Bartbalsam dem Bartöl ähnelt, aber in der Regel eine höhere Konzentration an Wachsen und Butter enthält, die dabei helfen, krause Bärte zu kontrollieren, und etwas schwerer ist“.

Die für Sie am besten geeignete Option finden

Bartbalsam kann in den meisten Geschäften für Körperpflegeprodukte gekauft werden. Er eignet sich sehr gut für Bärte, die voller sind und mehr Struktur haben. Laut Garcia sollte die Entscheidung davon abhängen, wie lange Ihr Bart schon wächst. Bartöl, so Garcia, ist etwas, das man verwenden sollte, „egal, ob man gerade dabei ist, seinen Bart wachsen zu lassen, oder ob man gerade damit anfängt“, da es „eine saubere, ausgewogene Basis für das Gedeihen der Haare schafft“.

„Der Balsam ist die beste Wahl für den Mann, der einen dicken Bart hat, der gepflegt werden muss oder auch nur eine Grundpflege benötigt. Mit Hilfe des Balsams können sie ihren Bart stylen und in Form bringen, und der Balsam versorgt ihr Gesichtshaar zudem mit Feuchtigkeit.

Es ist wichtig, die Formulierungen genau zu beachten

Wer zu Akne neigende oder empfindliche Haut hat, kann ein für ihn geeignetes Bartprodukt finden, indem er genau auf die Formulierungen achtet.
Wer zu Akne neigende oder empfindliche Haut hat, sollte bei der Suche nach einem geeigneten Bartpflegeprodukt genau auf die Inhaltsstoffe achten, so Davis.

Es ist wichtig, die Formulierungen genau zu beachten

Die meisten Bartöle und -balsame haben einen Duft, der dem Benutzer ein angenehmes sensorisches Erlebnis bieten soll. Wer hingegen empfindlich auf Duftstoffe in seinen Hautpflegeprodukten reagiert, sollte auf parfümfreie Produkte zurückgreifen. „Wer zu Akne neigt, sollte nach nicht komedogenen Substanzen wie Jojobaöl und Sonnenblumenöl suchen“, lautet ein weiterer Ratschlag der Expertin.

 

Categorized in:

Körper & Gesundheit,

Last Update: 13. Oktober 2022