Einer Studie zufolge kann Kokosöl Hautausschlägen wie atopischer Dermatitis vorbeugen und diese behandelnTrusted Source. Kokosnussöl-Extrakt verbesserte in einer anderen Studie die Barrierefunktion der Haut und UVB-induzierte Entzündungen. Kokosnussöl kann auch antimikrobiell wirken, wenn es auf die Haut aufgetragen wird, so die Forschung von Trusted Source. Zelluläre Untersuchungen deuten auf antifungale und antivirale Eigenschaften hin. Kokosnussöl kann Babys mit niedrigem Geburtsgewicht vor gesundheitlichen Problemen schützen, indem es ihre Hautbarriere stärkt. Natives Kokosnussöl kann möglicherweise entzündungsfördernde Gene bekämpfen, obwohl weitere Untersuchungen erforderlich sind. Die Polyphenole und Fettsäuren des Kokosöls könnten die Haut verbessern, aber die Wissenschaftler sind sich nicht sicher. Topische Antioxidantien können die Haut schützen und verbessern. Bei der Anwendung von Kokosnussöl auf der Haut gibt es nur wenige bekannte Gefahren, aber die Forschung ist noch nicht abgeschlossen.

Befeuchtung von trockenem Haar und Kopfhaut

Die meisten Öle lagern sich an der Haaroberfläche an, aber Kokosnussöl dringt tiefer in den Haarschaft ein und macht es weicher und geschmeidiger. Das Öl füllt den Haarschaft auf und verbessert das Aussehen von trockenem, geschädigtem Haar. Mit Feuchtigkeit versorgtes Haar kann Schäden verhindern, die durch scharfe Waschmittel und Styling-Chemikalien verursacht werden. Kokosnussöl kann vor der Haarwäsche oder einem trockenen Stylingprodukt verwendet werden.

Befeuchtung von trockenem Haar und Kopfhaut

Die feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften von Kokosnussöl können auch Menschen mit trockener Kopfhaut oder Hautproblemen wie Ekzemen helfen. Wenn Sie ein schwerwiegendes Hautproblem haben, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, bevor Sie neue Produkte verwenden. Kokosnussöl ist hydrophob und stößt Wasser ab. Dies kann das Haar daran hindern, Wasser zu absorbieren und es austrocknen. Kokosnussöl kann dem Haar gelegentlich Feuchtigkeit spenden, sollte aber nicht dauerhaft verwendet werden.

Vorbeugung gegen Frizz

Wenn Wasser in den Haarschaft eindringt, quillt das Haar auf und wirkt ungleichmäßig, was das Haar kraus erscheinen lässt. Die Verwendung von Kokosnussöl auf dem Haar hilft, Frizz zu verhindern, indem es das Haar daran hindert, Wasser zu sammeln, was besonders bei feuchten Bedingungen hilfreich ist.

Vorbeugung gegen Frizz

Auch bei trockenem Wetter wirkt geschädigtes Haar oft kraus. Da Kokosöl in der Lage ist, den Haarschaft zu durchdringen, kann es auch dazu beitragen, geschädigtes Haar zu glätten und auszugleichen. Wenn Ihr Haar trocken ist, versuchen Sie, ein oder zwei Tropfen des Produkts in Ihr Haar zu geben, vor allem, bevor Sie bei feuchtem oder nassem Wetter nach draußen gehen.

Förderung des Haarwachstums

Kokosöl wird nachgesagt, dass es in der Lage ist, Haarausfall vorzubeugen und zu behandeln sowie neues Haarwachstum anzuregen. Kokosnussöl wird in Rezepten für Fertigprodukte häufig mit verschiedenen Ölen kombiniert. Gängige Beispiele sind indisches Stachelbeeröl und Nussgrasöl.

Förderung des Haarwachstums

Nach den Ergebnissen einer 2015 an Ratten durchgeführten Studie können Produkte, die Kokosöl enthalten, das Wachstum neuer Haare anregen und die Dicke bestehender Haare erhöhen.

Eine weitere Studie aus dem Jahr 2015 befasste sich mit Haarausfall als Folge von Umweltschäden und -verschmutzung. Die Ergebnisse der Studie führten die Forscher zu dem Schluss, dass Kokosnussöl Haarschäden verhindern und somit Haarausfall aufhalten oder korrigieren kann.

Vorbeugung chemischer Schäden

Manche sind der Meinung, dass Kokosnussöl das Haar vor Schäden bewahren kann. Da Kokosnussöl in der Lage ist, in den Haarschaft einzudringen und ihn vollständig zu füllen, kann es dazu beitragen, dass andere potenziell schädliche Elemente nicht in das Haar gelangen. Dies kann dazu beitragen, Haarschäden zu verhindern, insbesondere bei Personen, die Kokosöl vorbeugend verwenden.

Vorbeugung chemischer Schäden

Wer beispielsweise in einem chlorhaltigen Schwimmbad schwimmen will, kann durch die Behandlung seiner Haare mit Kokosnussöl die Menge des Chlors, die während des Schwimmens in die Haare eindringt, verringern. In ähnlicher Weise wird vermutet, dass Kokosnussöl das Haar vor den schädlichen Auswirkungen der Luftverschmutzung schützen kann. l ist wirksam bei der Behandlung von Haarausfall und

Mehr Glanz

Manche Menschen sind der Meinung, dass Kakao-Kokosnussöl wie andere Öle die Fähigkeit hat, dem Haar einen schimmernden Glanz und eine glatte Textur zu verleihen. Bei trockenem Haar können einige Tropfen davon von manchen Menschen als Glanzserum verwendet werden.

Mehr Glanz

Kokosnussöl kann als Ersatz für Glanzseren verwendet werden, die Silikone und ähnliche Stoffe enthalten, wenn Verbraucher diese Inhaltsstoffe vermeiden möchten. NussölKokosnussöl ist in der Lage, das Haar zu durchdringen und zu sättigen.

Auffrischen des Haares zwischen den Wäschen

Um zu verhindern, dass ihr ohnehin schon trockenes, grobes oder lockiges Haar noch trockener wird, warten viele Menschen mit diesen Haartypen länger mit dem Waschen. Nach ein paar Tagen hat das Haar jedoch möglicherweise nicht mehr die gleiche Frisur oder Textur. Manchmal hilft es, das Haar mit Wasser zu besprühen, aber auch das kann dazu führen, dass das Haar kraus wird.

Auffrischen des Haares zwischen den Wäschen

Kokosnussöl ist ein wirksames Mittel zur Erfrischung der Haare. Da es das Eindringen von Wasser in das Haar verhindert, kann es auch dazu beitragen, dass das Haar nicht kraus wird. Verteilen Sie einfach ein paar Tropfen gleichmäßig im Haar und kämmen oder drehen Sie es dann.

Vorbehandlung der Haare

Es gibt eine Reihe von aggressiven Chemikalien, die das Haar schädigen können. Einige davon sind in Bleichmitteln, Färbemitteln und Shampoos enthalten, die starke Detergenzien enthalten.  Die Anwendung von Kokosnussöl auf dem Haar vor der Behandlung mit diesen Chemikalien kann die Schwere der Schäden verringern.

Vorbehandlung der Haare

Man kann Kokosnussöl als Vorbehandlung verwenden, bevor man ein klärendes Shampoo oder eine Haarfarbe auf das Haar aufträgt. Kokosnussöl kann auch auf der Haut verwendet werden. Es ist möglich, dass man bei der Auswahl eines Haarprodukts überfordert ist, weil es derzeit so viele Möglichkeiten gibt. Die Verwendung von Kokosnussöl bringt eine Reihe von Vorteilen mit sich, darunter die folgenden:

 

Categorized in:

Körper & Gesundheit,

Last Update: 23. Dezember 2023