Eine der frühesten Kindheitserinnerungen vieler eingefleischter Fußballfans ist der erste Besuch des Stadions, in dem ihre Mannschaft spielt. Es ist unmöglich, den Duft der Burger-Buden und die Aufregung zu vergessen, die Tausende von Fans in bunten Trikots und mit Gesichtsbemalung verursachen, wenn sie ins Stadion strömen.

Das Gefühl, in ein Fußballstadion zu gehen, lässt sich weder in Worte fassen noch sinnvoll quantifizieren. Tatsächlich haben Wissenschaftler aus der ganzen Welt einen Großteil ihrer Zeit und Ressourcen darauf verwendet, herauszufinden, was diese Samstagnachmittage so unvergesslich macht.

Aus welchem Grund auch immer, viele von uns sind süchtig nach „The Beautiful Game“. Deshalb haben wir in Zusammenarbeit mit Fußballspezialisten die fünf Stadien ausgewählt, die für echte Fußballfans ganz oben auf der Liste stehen müssen, wenn sie den Sport auf höchstem Niveau erleben wollen. Besuchen Sie realfootball365, wenn Sie nach der Besichtigung dieser legendären Stadien das Gefühl haben, dass Sie noch mehr Fußball brauchen, um Ihre Sehnsucht zu stillen.

Wembley-Stadion, London

Das legendäre Wembley-Stadion, in dem die englische Fußballnationalmannschaft trainiert und das häufig als die „geistige Heimat“ des Fußballsports bezeichnet wird, darf in einer vollständigen Liste nicht fehlen. Das Wembley-Stadion wurde 1923 erbaut und befindet sich in London.  Das Wembley-Stadion wird derzeit zum zweiten Mal gebaut, und zwar an der Stelle des früheren gleichnamigen Nationalstadions, das 2002 abgerissen wurde. Das bedeutet, dass sich das Stadion derzeit in seiner zweiten Generation befindet.

Wembley-Stadion, London

Erst 2007 wurde das neu renovierte Wembley-Stadion der Öffentlichkeit zugänglich gemacht; es befindet sich somit in der zweiten Generation. Dieser Neubau kostete 789 Millionen Pfund, was in heutigem Geld deutlich über 1 Milliarde Dollar ist. Neben den internationalen Fußballspielen und Konzerten, die in England ausgetragen werden, ist das Stadion auch Austragungsort für alle wichtigen lokalen Veranstaltungen und Endspiele. Das Stadion war auch Schauplatz zahlreicher bedeutender internationaler Spiele, darunter die Meisterschaftsspiele der Champions League in den Jahren 2011 und 2013, und wird dies auch im Sommer 2020 bei der Europameisterschaft sein.

Camp Nou, Barcelona

Das Camp Nou ist das drittgrößte Stadion der Welt und gleichzeitig die Heimat eines der berühmtesten Fußballvereine der Welt, der zur Entwicklung einer ikonischen Kultur beigetragen hat. Das berühmte Stadion, in dem der FC Barcelona seine Heimspiele austrägt, hat ein Fassungsvermögen von ein paar Tausend weniger als 100.000 Fans. Im Jahr 2019 besiegte Barcelona den FC Liverpool im Halbfinal-Hinspiel der Champions League mit 3:0 und stellte damit einen neuen Rekord für die Anzahl der anwesenden Fans auf. Das anschließende Drama im Rückspiel, das wir alle kennen, wird vielleicht für immer in Erinnerung bleiben, denn die Reds machten diesen Rückstand mit einem spektakulären 4:0-Triumph in Anfield wett und gewannen den Titel.

Camp Nou, Barcelona

Das ist etwas, das wir alle wissen. Das Camp Nou wurde 1957 eingeweiht, und die architektonischen Besonderheiten, die es auszeichnen, haben die Zeit überdauert. Das Stadion war Schauplatz zahlreicher bemerkenswerter Spiele, darunter die Weltmeisterschaft 1982 und eines der denkwürdigsten Endspiele in der Geschichte des Europapokals. In diesem Spiel besiegte Manchester United Bayern München dank zweier Tore in der letzten Minute der regulären Spielzeit und der Nachspielzeit mit 2:1.

Der Melbourne Cricket Ground, Melbourne

Es stimmt, dass dieses Thema umstritten ist, aber Sie müssen uns trotzdem zuhören. Der Melbourne Cricket Ground, oder „The G“, wie er von den Einheimischen in Australien genannt wird, ist nicht „nur“ ein Cricket-Stadion im Sinne des Wortes. Das G dient als Hauptaustragungsort für die beliebteste Sportart des Landes, Australian Rules Football, und ist außerdem Austragungsort für eine Vielzahl anderer Veranstaltungen, wie z. B.

Der Melbourne Cricket Ground, Melbourne

die internationalen Spiele der Socceroos. Das einzige Stadion der Welt, das die Kapazität des Melbourne Cricket Ground übertrifft, befindet sich in Nordkorea, das aus offensichtlichen Gründen nicht in diese Liste aufgenommen wurde. Das Fassungsvermögen des Melbourne Cricket Ground liegt nur knapp über der 100.000er-Marke, womit es das zweitgrößte Fußballstadion der Welt ist.

Das G in Melbourne ist bekannt für sein einschüchterndes Ambiente und seine zauberhafte Lage am Ufer des Yarra River. Die Ashes Cricket-Tests, Fußballspiele und das AFL Grand Final, das wichtigste Sportereignis Australiens, das einmal im Jahr stattfindet, sind nur einige der historischen Sportereignisse, die das ganze Jahr über im Stadion stattfinden.

Maracanã-Stadion, Rio de Janeiro

Es ist möglich, dass dieses Stadion von allen Stadien der Welt die besten Chancen hat, Wembley als „Home of Football“ zu entthronen. Das Heimstadion der brasilianischen Fußballnationalmannschaft ist das Maracana-Stadion in Rio de Janeiro. Die brasilianische Mannschaft hat fünfmal die Weltmeisterschaft gewonnen und ist damit das erfolgreichste Team in der Geschichte des Turniers. Brasilien hält den Rekord für die meisten Siege bei FIFA-Weltmeisterschaften und hat den Pokal insgesamt fünfmal gewonnen.

Maracanã-Stadion, Rio de Janeiro

Der Bau des Stadions wurde rechtzeitig für die Weltmeisterschaft 1950 fertiggestellt, die schließlich mit einem 2:1-Sieg Uruguays gegen Brasilien endete. Das Stadion wurde nach dem Endspiel des Turniers benannt. Obwohl das Maracana in seiner ursprünglichen Form wesentlich mehr Menschen hätte fassen können, erhielten 199.854 Fans Zutritt zum Stadion, um das Meisterschaftsspiel zu sehen. Das ist die höchste Besucherzahl, die jemals in das Stadion gelassen wurde.

Vor der Weltmeisterschaft 2014, die ebenfalls in Brasilien stattfand, wurden umfangreiche Renovierungsarbeiten am Stadion durchgeführt. Dies geschah, um das Stadion für den Wettbewerb fit zu machen.

Estadio Azteca, Mexiko-Stadt

Along with the Maracana, the Estadio Azteca is one of only two football stadiums in the world to have held multiple World Cup finals. The Estadio Azteca is also the home of the Mexican national team. It is indisputable that the Estadio Azteca was an important figure in the development of football, despite the fact that its impact on the game on a global scale may have lessened over the past few decades.

Estadio Azteca, Mexiko-Stadt

It is possible that many people of an English persuasion will recognize it as the stadium in which Diego Maradona scored his infamous „Hand of God“ goal for Argentina. Additionally, it was the location of the „Game of the Century,“ which Italy won over West Germany 4-3, with five of the seven goals all coming in extra time.

Categorized in:

Körper & Gesundheit,

Last Update: 23. Dezember 2023