Haben Sie Ihre Reise gebucht und sind Sie bereit für eine aufregende Reise nach Barcelona, Spanien? Zu sagen, dass diese Stadt, die als Hauptstadt der Region Katalonien dient, reich an Kultur ist, wäre eine Untertreibung. Barcelona sollte auf der Reiseliste eines jeden ganz oben stehen, denn hier gibt es so viele erstaunliche Kunstwerke und architektonische Wunderwerke.

Neben der faszinierenden Geschichte, der Kultur und den Kunstwerken gibt es auch eine unglaubliche Küche und Lebensart. In einer solchen Stadt kann man den Tag am Strand verbringen und dann abends Cava trinken und Tapas essen. Klingt das nicht verlockend?

Barcelona Was Besucher vor ihrem Besuch wissen sollten

Bevor Sie jedoch mit dem Vergnügen beginnen können, müssen Sie ein paar Dinge über Ihren Urlaub wissen, die Sie beachten sollten. In diesem Aufsatz erfahren Sie alles, was Sie über Barcelona wissen müssen, einschließlich der folgenden Punkte:

  • Mit welchen Kosten müssen Reisende rechnen?
  • Wie schnell und zuverlässig ist das Wifi in Barcelona?
  • Was sollte man bei einem Urlaub in Barcelona unbedingt tun und was nicht?
  • Erstaunliche kulturelle Erlebnisse

Sind Sie bereit? Bevor Sie nach Barcelona, Spanien, reisen, sollten Sie sich mit den folgenden Informationen vertraut machen.

Wie sehr schadet es Ihrem Geldbeutel?

Im Vergleich zu anderen Städten in Europa sind die Kosten für eine Reise nach Barcelona ungefähr durchschnittlich. Da es teurer als Serbien, aber günstiger als Frankreich ist, geben wir ihm eine Note von 3,5 von 5 auf der Skala, die die Kosten für Reisen dorthin misst. Im Folgenden finden Sie eine Liste der typischen Ausgaben für Reisende:

Wie sehr schadet es Ihrem Geldbeutel

Wir haben die aktuellen Hotelpreise in Barcelona recherchiert und festgestellt, dass der Preis für ein Doppelzimmer in einem hochwertigen Hotel in der Stadt etwa 150 Dollar pro Nacht beträgt. In diesem Preis sind alle anfallenden Steuern enthalten. Sie können aber auch 200 Dollar pro Nacht ausgeben, wenn Sie es richtig krachen lassen wollen. Jugendherbergen kosten oft zwischen 20 und 30 Dollar pro Nacht und sind damit eine gute Option für Reisende mit einem begrenzten Budget. In der Nebensaison können die Preise jedoch auch niedriger angesetzt werden.

Essen: Die Preise für Touristen sind im Stadtzentrum in der Regel höher als in den Lokalen und kleineren Restaurants außerhalb der Stadt, so dass die Ausgaben für Essen in Barcelona je nach Ihren Vorlieben und Interessen sehr unterschiedlich ausfallen. Ein Abendessen in einem mittelpreisigen Restaurant in Barcelona für zwei Personen, einschließlich Getränke, kostet etwa 55 Euro (etwa 60 USD).

Sie können auch ein Abendessen für 10 Euro bekommen, das sehr günstig ist. Ein normales Tagesmenü (menu del dia) kostet zwischen 9 und 15 Euro zum Mittagessen.

Ein weiterer Tipp, den Sie sich in Barcelona nicht entgehen lassen sollten, ist ein Besuch in einem lokalen Restaurant, wo Sie Tapas und Wein bestellen können. Achten Sie darauf, dass Ihnen die Tapas NICHT in Rechnung gestellt werden, um Ihre Glaubwürdigkeit zu wahren. Für ein Glas Wein zu den Tapas sollten Sie etwa 10 Euro einplanen.

Denken Sie daran, dass der US-Dollar und der Euro derzeit praktisch zum gleichen Kurs gehandelt werden, was die Kosten für Ihren Urlaub ein wenig erschwinglicher machen könnte.

Wie sehr schadet es Ihrem Geldbeutel

Verkehrsmittel: Eine Einzelfahrkarte für die öffentlichen Verkehrsmittel in Barcelona, die sowohl den Bus als auch die Metro umfasst, kann derzeit für 2,40 Euro erworben werden. Der Grundtarif für Taxifahrten in der Stadt beträgt 3 Euro, wobei für jeden gefahrenen Kilometer 2 Euro zusätzlich berechnet werden.

Eine gute Möglichkeit, bei Ihrer Reise Geld zu sparen, ist die Touristenkarte für Barcelona, die Sie online zu einem günstigen Preis erwerben können.

Inwieweit werden Sie von den Einheimischen herzlich empfangen?

Im Allgemeinen sind die Menschen, die in Barcelona leben, freundlich und zuvorkommend. Da Barcelona ein so beliebtes Touristenziel ist, berichten Besucher im Allgemeinen, dass sie in dieser Stadt sehr gut behandelt werden. Und trotz der Tatsache, dass in den meisten Teilen der Stadt Englisch gesprochen wird, sollten Sie sich dennoch bemühen, etwas Spanisch und den regionalen katalanischen Dialekt zu lernen. Dies wird Ihnen zweifellos helfen, mehr Bekanntschaften zu schließen.

Inwieweit werden Sie von den Einheimischen herzlich empfangen

Außerdem haben LGBTQ-Urlauber viel Positives über Barcelona zu berichten. Die Stadt hat sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Urlaubsorte für LGBT-Touristen entwickelt.

Kultur und Umgangsformen in Barcelona

Kultur und Umgangsformen in Barcelona

Kreuzen Sie die Punkte auf dieser Liste an, bevor Sie abreisen! Im Folgenden finden Sie eine Liste der wichtigsten Verhaltensregeln in Barcelona.

  • Halten Sie Ausschau nach Taschendieben: Halten Sie die Augen offen, egal, ob Sie die Sagrada Familia bestaunen, sich am Strand sonnen oder mit der U-Bahn fahren. Sie werden in jeder Situation versuchen, Ihr Hab und Gut zu stehlen.
  • Gehen Sie NICHT davon aus, dass es nur die spanische Kultur ist: Barcelona ist die Heimat der katalanischen Kultur, die sich von der spanischen Kultur unterscheidet; als Reisender sollten Sie sich dieser Tatsache bewusst sein.
  • Bemühen Sie sich, etwas Katalanisch zu lernen; bemühen Sie sich außerdem, etwas Katalanisch zu lernen. Wenn Sie in Madrid die spanische Sprache perfekt beherrschen, werden Sie in Barcelona nicht sehr weit kommen.
  • Achten Sie auf die Siesta. Wenn Sie aus den Vereinigten Staaten, Kanada oder dem Vereinigten Königreich kommen, ist der Zeitplan in Barcelona vielleicht ein wenig anders als gewohnt, aber Sie sollten sich damit abfinden!
  • Achten Sie darauf, dass Sie in BARCELONA ziemlich spät zu Abend essen. Das kann man nicht ändern. Wenn Sie dagegen über den Tag verteilt häufig kleine Mahlzeiten zu sich nehmen, werden Sie sich nicht gezwungen fühlen, am Ende des Tages ein großes Abendessen zu sich zu nehmen.
  • KEIN Trinkgeld: Trinkgeld ist nicht vorgeschrieben, da die Kultur nicht dieselbe ist wie in den Vereinigten Staaten. Ein paar Münzen in der Euro-Währung. In einigen gehobenen Restaurants wird automatisch ein Trinkgeld von 10 % auf Ihre Rechnung aufgeschlagen.

Top-Trend-Aktivitäten in Barcelona, Spanien

Top-Trend-Aktivitäten in Barcelona, Spanien

In einer Stadt wie Barcelona, die reich an Attraktionen ist, die in der ganzen Welt bekannt sind, wäre keine Liste der Dinge, die man wissen sollte, bevor man nach Barcelona reist, vollständig ohne eine Liste der besten Dinge, die man dort tun kann. Im Folgenden finden Sie einige der empfehlenswertesten Dinge, die Sie von Ihrer Liste streichen können:

  • Antoni Gaudi, ein katalanischer Architekt, war für den Bau der atemberaubenden Sagrada Familia verantwortlich, die sich in Barcelona befindet.
  • Besuchen Sie die bekannten Märkte: Barcelona beherbergt eine Fülle von unglaublichen lokalen Märkten, auf denen die Besucher köstliche Speisen probieren können, während sie die erstaunliche Atmosphäre genießen. Ihre Reise durch Barcelona sollte in La Boqueria beginnen, danach sollten Sie den Mercat de Sant Antoni und den Santa Caterina Markt besuchen.
  • Nachtleben: Barcelona ist ein Urlaubsziel, das nachts zum Leben erwacht, also stellen Sie Ihre innere Uhr um und machen Sie sich bereit zum Feiern. Tagelang köstliche Tapas und kräftiger spanischer Wein – Barcelona ist ein Reiseziel, das viel zu bieten hat.
  • Der bekannteste Park Barcelonas, Park Guell, bietet einige der atemberaubendsten Ausblicke der Stadt.

Ist es für Besucher sicher?

Wenn es darum geht, in Barcelona sicher zu sein, sind die beiden wichtigsten Dinge, die Sie beachten müssen, Taschendiebe und die Orte in und um die Stadt, die Sie nachts meiden sollten. Die Stadt Barcelona wurde vor kurzem als einer der 10 Orte in der Welt genannt, an denen Touristen das höchste Risiko haben, dass ihr Hab und Gut gestohlen wird.

Ist es für Besucher sicher

Es wird angenommen, dass bestimmte Gegenden in El Raval unsicher sind, doch viele Bewohner des Viertels und auch Ausländer bestreiten das Gegenteil. Der Bahnhof Sants ist nachts auch für seine etwas schäbige Atmosphäre bekannt. Las Ramblas ist ein weiteres Viertel in Barcelona, das mit dem Raval vergleichbar ist.

Da es hier jedoch ständig von Menschen wimmelt, ist das Viertel tagsüber gut beleuchtet und im Allgemeinen recht sicher. Sie sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass in dieser Gegend ein höheres Risiko für Taschendiebstähle besteht.

Wenn Sie in einer Bar oder einem Restaurant essen oder trinken gehen, sollten Sie darauf achten, dass Ihre Taschen vor Ihnen stehen und nicht über die Stuhllehne hinter Ihnen hängen. So sind Sie vor möglichen Gefahren sicher.

Abgesehen davon sind Touristen der Meinung, dass Barcelona eine sichere Stadt in Europa ist und dass sie eine Reise dorthin sehr empfehlen; dennoch ist es wichtig, den gesunden Menschenverstand walten zu lassen und die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen.

Zu Ihrer Information: Der aktuelle Wert des Sicherheitsindex in Barcelona liegt bei 51, was als moderat angesehen wird.

 

 

Categorized in:

Travel & More,

Last Update: 20. Dezember 2023