Was verursacht Dunkelheit unter den Augen und was können Sie dagegen tun?

Es gibt zahllose Lösungen auf dem Markt, die behaupten, dunkle Augenringe aufzuhellen oder sie vollständig abzudecken. Es stimmt, dass viele dieser Produkte dazu beitragen können, das Erscheinungsbild der Schatten zu verringern, aber haben Sie sich jemals Gedanken über das Phänomen gemacht, das die Schatten überhaupt erst verursacht?

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie schon alles ausprobiert haben, sollten Sie vielleicht mit einem neuen Ziel beginnen. Anstatt alle möglichen Produkte auszuprobieren, um die Halbmonde unter Ihren Augen aufzuhellen, sollten Sie sich darauf konzentrieren, die eigentliche Ursache des Problems zu ermitteln.

Informieren Sie sich ab jetzt, Fachleute aus der Branche erklären Ihnen die wissenschaftlichen Hintergründe, warum Sie dunkle Augenringe haben und was Sie dagegen tun können.

Was genau sind diese „dunklen Kreise“?

Verfärbungen, die direkt unter den Augen auftreten, werden als dunkle Kreise bezeichnet. Laut Rebecca Marcus, M.D., FAAD, einer zertifizierten Dermatologin und Gründerin der American Academy of Anti-Aging Dermatology, „kann dies entweder auf eine Hyperpigmentierung der Haut oder auf eine dünne Haut zurückzuführen sein, die Blutgefäße und darunter liegendes Gewebe durchscheinen lässt.“

Sowohl in Bezug auf die Ursache als auch auf das Aussehen unterscheidet sich diese Verfärbung deutlich von Tränensäcken. Tränensäcke sind hartnäckige Gewebeausstülpungen, die unterhalb der Augen auftreten. Laut Marcus „entstehen Tränensäcke vor allem durch Fettansammlungen, da das Gewebe mit zunehmendem Alter an Festigkeit verliert“.

Schwellungen um die Augen im Allgemeinen sind nicht dasselbe wie Augenringe. Laut Marcus handelt es sich bei „geschwollenen Augen“ in der Regel um Schwellungen um das gesamte Auge, die durch eine Allergie, Ernährungsvariablen (Salz, Alkohol), eine Krankheit oder andere Entzündungsquellen verursacht werden können. „Geschwollene Augen“ können auch ein Symptom für eine ernstere Erkrankung sein, die als „geschwollene Augenlider“ bezeichnet wird. Einige der gleichen Faktoren können auch dunkle Augenringe verursachen; mehr zu diesem Thema erfahren Sie weiter unten.

Was verursacht schwarze Augenringe?

Es ist nicht immer möglich, dunkle Augenringe vollständig zu beseitigen, aber herauszufinden, was die Ursache für Ihren speziellen Fall ist, könnte Ihnen zumindest auf Ihrem Weg zu einer besseren Haut helfen:

Schlafmangel oder Erschöpfung

Laut Andrea Suarez, M.D., FAAD, einer zertifizierten Dermatologin und YouTube-Autorin, ist schlechter Schlaf mit erhöhter Hauttrockenheit verbunden, was das Erscheinungsbild von Augenschatten noch verschlimmern kann.

Entgegen der weit verbreiteten Meinung verursacht Schlafmangel also nicht unmittelbar dunkle Augenringe, sondern lässt sie eher noch schlimmer erscheinen. Marcus wiederholt dasselbe und sagt, dass „zu wenig Schlaf oder eine schlechte Schlafqualität die Schwierigkeiten, die Augen müde erscheinen lassen, verschlimmern können“. Selbst wenn Sie also acht Stunden pro Nacht schlafen, kann es sein, dass Sie unter einer schlechten Schlafqualität leiden.

Allergien

Schwellungen um die Augen und dunkle Augenringe können beide durch Allergien verursacht werden. Suarez weist darauf hin, dass jahreszeitlich bedingte Allergien und allergische Bindehautentzündungen zu Augenreizungen führen können, die wiederum Entzündungen und Flüssigkeitsansammlungen unter den Augen begünstigen, wodurch sich dunkle Augenringe noch verstärken können. Wenn Sie unter Allergien leiden, sollten Sie daher Ihren Hausarzt aufsuchen, um mit ihm die verschiedenen Möglichkeiten zur Behandlung und Vorbeugung allergischer Reaktionen zu besprechen.

Die Belastung für Ihre Augen

Wenn Sie feststellen, dass Sie Ihre Augen beim Lesen oder Betrachten eines Bildschirms überanstrengen müssen, sollten Sie Ihre Augen von einem Augenarzt untersuchen lassen. Marcus fügt hinzu, dass übermäßiges Starren auf einen Bildschirm zu einer Überanstrengung der Augen führen kann, was wiederum eine Verstopfung der Blutgefäße rund um die Augen zur Folge haben kann, was wiederum zu dunklen Augenringen führen kann. Unabhängig davon, ob Sie bereits dunkle Augenringe haben oder nicht, werden Ihre Augen Ihnen dankbar sein, wenn Sie hin und wieder eine Pause vom Bildschirm machen.

Genetik

„Die Genetik kann sicherlich eine Rolle spielen, denn manche Menschen neigen aufgrund der Form der Anatomie um die Augenhöhle herum eher zu Hyperpigmentierung oder Schatten unter den Augen“, erklärt Suarez gegenüber mbg. „Die Form der Anatomie um die Augenhöhle herum kann ebenfalls eine Rolle für das Auftreten dieser Erkrankungen spielen.

Tatsächlich hat eine Studie ergeben, dass die Familiengeschichte eines Menschen der beste Prädiktor für dunkle Augenringe ist. Dies bedeutet nicht zwangsläufig, dass Sie nicht in der Lage sind, sie aufzuhellen; es kann jedoch die Ursache dafür sein, dass Sie überhaupt dunkle Augenringe haben.

Hautton

Wie bereits erwähnt, können dunkle Augenringe durch eine verstärkte Hyperpigmentierung hervorgerufen werden, ein Zustand, der eine Vielzahl von Ursachen haben kann. Die Hyperpigmentierung ist durch eine abnorm hohe Melaninproduktion in der Haut gekennzeichnet, die zu einer Verdunkelung des Teints führt.

Hautton

Der Dermatologe Marcus erklärt, dass die Hyperpigmentierung vor allem durch Sonneneinstrahlung und Entzündungen verschlimmert wird und bei Menschen mit dunkleren Hauttönen ein größeres Risiko zu sein scheint. Diese Zunahme der sichtbaren Hyperpigmentierung bei Personen mit dunkleren Hauttönen überträgt sich auf Sonnenflecken, schwarze Flecken, die durch Ausbrüche verursacht werden, und andere ähnliche Stellen.

Alter

Suarez stellt fest, dass mit zunehmendem Alter die Kollagen- und Elastinwerte abnehmen, was zu einer dünneren Haut und einer stärkeren Sichtbarkeit von Schatten führt. Kreppige Haut, feine Linien und Falten haben alle die gleichen Ursachen, die im Folgenden beschrieben werden.

Wenn Sie feststellen, dass die Kollagenmenge in Ihrem Körper abnimmt, sollten Sie die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels in Erwägung ziehen, um das Gleichgewicht zwischen Kollagensynthese und -abbau aufrechtzuerhalten. Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen, um mit dem Prozess zu beginnen.

Der Gesundheitszustand des Menschen

Suarez weist darauf hin, dass auch bestimmte medizinische Erkrankungen zu dunklen Augenringen führen können. Anämie, Schilddrüsenunterfunktion, schlechte Ernährung, Malabsorptionssyndrome und bestimmte Stoffwechselsyndrome sind alles Beispiele für häufige Erkrankungen, die daraus resultieren können.

Dehydrierung

Wenn Sie noch einen weiteren Grund brauchen, um für ausreichend Flüssigkeit zu sorgen, dann ist es dieser: „Wenn Sie dehydriert sind, kann dies dazu führen, dass das Gewebe des Körpers schrumpft, einschließlich der Haut unter den Augen“, fügt Suarez hinzu. Dadurch werden dunkle Augenringe noch deutlicher sichtbar.

Da ein Mangel an richtigem Wasserkonsum mit einem Anstieg der allgemeinen Hauttrockenheit in Verbindung gebracht wird, kann das Trinken von ein paar zusätzlichen Tassen Wasser weit mehr für die Gesundheit Ihrer Haut (und des restlichen Körpers) tun, als nur schwarze Augenringe zu verhindern.

Was kann man gegen dunkle Augenringe tun?

Der erste Schritt zur richtigen Hautpflege besteht darin, Ihren individuellen Hauttyp zu verstehen. Nun, da Sie die Faktoren, die zu dem Problem beigetragen haben, besser verstehen, sollten wir einige mögliche Lösungen besprechen.

Augencreme immer vor dem Schlafengehen auftragen

Wie bereits erwähnt, kann das Auftreten dunkler Augenringe durch trockene Haut um die Augenpartie herum verschlimmert werden. Es wird empfohlen, eine Augencreme in die Routinepflege einzubeziehen, um die Haut zu nähren, mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu schützen.

Augencreme immer vor dem Schlafengehen auftragen

Koffein, Niacinamid, Peptide, Hyaluronsäure und Retinol, um nur einige zu nennen, sind einige der Bestandteile, auf die Sie bei der Wahl Ihrer nächsten Augencreme achten sollten, empfiehlt Marcus.

Perfekter Abdeckstift für die Augenpartie

Da Sie viele der Faktoren, die zu Ihren Augenringen geführt haben, nicht ändern können, ist Abdeckstift vielleicht die beste Option, um sie zu bekämpfen. Wenn Sie einen Abdeckstift gefunden haben, der Ihnen gefällt (wir haben Ihnen ein paar erstklassige Produkte empfohlen), sollten Sie die folgenden Hinweise zur Anwendung beachten, damit Sie ihn für jeden Zweck richtig verwenden können, auch um Augenringe zu beseitigen.

Gönnen Sie sich ausreichend und qualitativ hochwertige Ruhe.

Wenn unzureichender Schlaf dunkle Augenringe verursachen kann, dann ist ausreichende Ruhe vielleicht alles, was nötig ist, um das Problem zu beheben. Es ist nicht einfach, die Qualität des Schlafs zu verbessern, vor allem wenn man die Vielzahl der Faktoren bedenkt, die zu einem Mangel an erholsamem Schlaf beitragen können.

Trinken Sie mehr Wasser.

Trinken Sie mehr Wasser

Sie wissen, dass Dehydrierung einer der Faktoren ist, der zu trockener Haut beiträgt, und dass sie sogar dunkle Ringe unter den Augen verstärken kann, wenn sie nicht behandelt wird. Wenn es darum geht, dem Körper genügend Wasser zuzuführen, haben es manche Menschen leichter als andere, während es für andere eine schwierige und unangenehme Aufgabe sein kann.

Besprechen Sie die Situation mit einem qualifizierten Arzt

Selbst wenn Sie eine Augencreme verwenden, sich ausgiebig ausruhen und täglich die empfohlene Menge Wasser trinken, könnten die dunklen Ringe unter Ihren Augen durch etwas anderes verursacht werden, für das es keine einfache Lösung gibt.

Dunkle Augenringe, die hartnäckig und schwerwiegend sind, sollten Anlass für einen Arztbesuch sein, da sie ein Hinweis auf eine ernstere Erkrankung sein können, die den gesamten Körper betrifft. „Wenn Ihre Augenringe hartnäckig sind, sollten Sie sich jedes Jahr von Ihrem Arzt untersuchen lassen“, rät Suarez. „Dieser sollte eine körperliche Untersuchung und gegebenenfalls Bluttests umfassen.

Der Hauptgrund.

Die beste Methode zur Behandlung dunkler Augenringe ist die Suche nach dem Hauptgrund. Erschöpfung, Allergien, Dehydrierung, Alter, Hautton und genetische Veranlagung sind nur einige der Gründe, warum Ihre Schatten unter den Augen offensichtlicher sind als sonst.

Andere Faktoren sind:

  • Da dunkle Schatten unter den Augen auch durch gesundheitliche Probleme verursacht werden können, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen, wenn Sie feststellen, dass sie hartnäckig sind, um die Ursache zu ermitteln.
  • Um es noch einmal zu sagen: Tränensäcke sind nicht dasselbe wie dunkle Augenringe.

 

Categorized in:

Körper & Gesundheit,

Last Update: 10. September 2022

Tagged in:

, ,